Lichtsprechen DL1RLB

Ich wurde durch Norbert, DC6UW und Joe, DL3ARM infiziert.
Der Arbeitskreis Amateurfunk und Telekmmunikation in der Schule e.V. AATiS hat in seinem Praxisheft Nr. 22 ein entsprechendes Projekt vorgestellt. Dieses Projekt beinhaltet ein kompletten Sender und Empfänger. Der Preis ist besonders lockend.

Das Prinzip besteht darin eine LED (bei 630nm) mittels Töne (Sprache, Morsezeichen) zu modulieren und diesen „roten“ Strahl weit zu senden. Dort befindet sich ein Empfänger, der diese „flackernde“ LED wieder dekodieren kann. Das „flackern“ sieht man natürlich nicht.

Prinzip Lichtsprechen
Berge für alle!

Weiterführung Projekt Lichtsprechen – klicke hier

von DL1RLB

Also muss immer eine direkte Sichtverbindung vorhanden sein.

Empfänger in den Lichtstrahl
Lichtsprechsender von Norbert
Lichtsender von Norbert
Bauplan Lichtsprechen Zeichnung DL1RLB
Bauplan Lichtsprechen Zeichnung DL1RLB

Mein derzeitiger Bauplan sieht folgendes vor. Eine Linse mit 10cm Durchmesser und ein Abflussrohr. Auf die Holzscheibe soll der Bausatz montiert werden und in der Mitte ein Loch für die LED. Die Scheibe soll bis in den Brennpunkt verschoben werden. Die Linsen sind schon bestellt.

Abhängig von der Brennweite werde ich mir die Rohre kaufen.

Weitere Themen werden die Montage sein. Ein Sender und ein Empfänger auf ein Träger. Dieser Bausatz auf ein Stativ muss justierbar sein. na mal sehen wie es weiter geht.

Lichtsprechsender und Empfänger DL1RLB
Lichtsprechsender und Empfänger DL1RLB

Weitere Fotos findet ihr hier.

73, Lutz DL1RLB


Eine Antwort auf „Lichtsprechen DL1RLB“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.