DL1RLB – SDR DvB-T Empfänger in eine HF Box eingebaut

Die DvB-T Sticks empfangen erst ab 50 MHz. Um Kurzwellensignale zu hören, ist ein Konverter notwendig. Ein Bausatz von CT1FFU funktioniert von 1 MHz bis 60 MHz und setzt das Kurzwellensignal auf 106.251.400 MHz um. Dieser Wert muss man in SDRSharp als Minuswert im Feld Shift eintragen. Dann stimmt die Frequenzanzeige oben im Fenster mit dem Original überein.

Der Konverter muss nur mit 5V Spannung aus der USB Buchse versorgt werden. Eine passende HF Schachtel habe ich  bei einem Elektronikhändler bestellt.

Ein Schalter und zwei BNC Buchsen aus alten Geräten funktionieren auch beim SDR.

SDRSharp Programm mit Shifteinstellungen
Programm SDRSharp
SDR Empfänger HF Box geöffnet
SDR Empfänger in Betrieb an Kurzwelle
SDR DvB-T Stick und Konverter durch DL1RLB eingebaut
SDR DvB-T Stick und Konverter eingebaut
SDR Konverter nach CT1FFU durch DL1RLB nachgebaut
SDR Konverter nach CT1FFU
DvB-T Stick geöffnet und Beschriftet DL1RLB
DvB-T Stick mit Beschriftung
DL1RLB Schaltung Einbau SDR Stick in HF Box
DL1RLB Schaltung Einbau SDR Stick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.