Locatorberechnung im Amateurfunk mit C#

Dieses Tool berechnet die Entfernung sowie die Richtung zwischen zwei Locatorfelder.

Im Amateurfunk werden keine Koordinaten, sondern Locatorfelder genutzt. Dies ist ein Raster über den ganzen Globus. Das Locatorfeld um Berlin und Brandenburg herum hat die Buchstaben und Ziffern JO62. Hinzu kommen noch die Kleinfelder mit den Buchstaben A bis X. Dies sind die Zeilen und Spalten im Rastergitter.

Berlin hat z.B. den Locator JO62QM. (Zeile Q, Spalte M) und noch andere, denn Berlin ist doch ein bisschen größer.

Rom hat den Locator JN61GV und ist von der Stadt Brandenburg an der Havel (JO62GJ) nur 1166 Kilometer entfernt und liegt in 180 Grad (das ist Süden). Der Amateurfunker dreht also seine Antenne auf 180 Grad.

Brandenburg – Rom
„Locatorberechnung im Amateurfunk mit C#“ weiterlesen

Zusatzprogramm Contestcalls von DL1RLB

Zusatzprogramm Contestcalls

Das Amateurfunk-WinContestprogramm von DD3KU wird seit Jahren bei uns (DM3D) und durch mich eingsetzt. Erst nach der Eingabe der Calls wird angzeigt, ob man mit dieser Funkstation schon eine Funkverbindung (QSO) hatte. Also wünschte ich mir eine Liste die Calls auflistet die schon „gearbeiteten“ wurden. Ich beschreibe hier nicht wie ein UKW Contest abläuft. Wenn ihr auf dieser Seite gelandet seid, wisst ihr dies bestimmt. Gerade wenn man, so wie ich, auf dem Band nach Stationen sucht, ist diese Liste sehr hifreich. Man hört das Call und sieht in der Liste „Hab ich schon“ brauch ich also nicht eintippen.

Also habe ich nach einem Zusatzprogramm gesucht und nichts gefunden. So habe ich mich entschlossen es selbst zu programmieren. Die Datenbank von DD3KU arbeitet im Hintergrund mit einer Access Datenbank. Diese Datenbank muss im Contestprogramm natürlich erst angelegt werden und das jeweilige Frequenzband (2 meter = 144MHz usw.) ausgewählt werden. Es werden Tabellen angelegt, wo der Tabellenname jetzt 144MHz, 423MHz usw. heißt. Und genau an dieser Stelle setzt mein Zusatztool an. Es öffnet die laufende Datenbank und die jeweilige Tabelle und listet die darin befindlichen Call oder Locator sortiert auf.

„Zusatzprogramm Contestcalls von DL1RLB“ weiterlesen

Berechnung der Stunden und Minuten aus dem DCF77 Signal

Das DCF77 Signal sendet auf einer bestimmten Frequenz (77 kHz) eine Amplitude aus. Die Zeit wie lang ein Signal ist, kann als logische 0 oder 1 gewertet werden. Ein Rhythmus aus Nullen und Einsen wird alle 1 Sekunden gesendet.

Null = 100 Millisekunden langes Signal
Eins = 200 Millisekunden langes Signal

Mit einem DCF77 Modul können die Signale empfangen und auf einem Oszi dargestellt werden.

DCF77 Modul mit dem Pullup Widerstand

Plus (2) und Minus (1) und das positive (3) oder invertierte Signal (4)

„Berechnung der Stunden und Minuten aus dem DCF77 Signal“ weiterlesen

DM3D Chat

Mit diesem kleinen Tool soll es möglich sein zwischen zwei Computern im gleichen Netz kurze Informationen auszutauschen. Da dieses Chatprogramm nur im gleichen LAN funktioniert ist eine Gefahr des Abhörens oder Mitlesen gering. Auch ist es darauf ausgelegt dass es zu verkleinern geht ohne dass die anderen Fenster verdeckt werden oder gar bei der Logbucheingabe stört. Es blinkt oder piept (noch) nicht.

„DM3D Chat“ weiterlesen

Bildschirmschoner austricksen mit C#

Mit diesem kleinen C# Tool ist es möglich ein Tastendruck an den Computer zu senden. Damit wird dem Bildschirmschoner oder der Energieeinstellung Tastaturaktivität vorgegaukelt.
Nach einer selbst einstellbaren Zeit (voreingestellt sind 59 Sekunden) wird der Tastendruck „Umschalt-Taste oder Shift-Taste“ gesendet. Damit ist es möglich zu verhindern dass der festeingestellte Bildschirmschoner sich aktiviert. Dieses Tool täuscht nur eine Tastaturaktivitäten vor. Vorraussetzung für die Nutzung ist natürlich dass mann die Ausführbare Datei (exe) auch starten kann. Sie brauch nicht zu installiert werden. Voraussetzung ist allerdings Net4.5. Das wird bei den meisten Betriebssystemen mit installiert.

„Bildschirmschoner austricksen mit C#“ weiterlesen

Contestcountdown in C#

Mit diesem kleinen Tool ist es möglich, das Ende eines Countdowns anzuzeigen. Auf der Einstellungsseite kann das Datum die Uhrzeit und der gewünschte Text eingegeben werden der angezeigt werden soll. Über das Dropdown Feld kann die volle Stunde übernommen werden. Conteste sind meisten zur vollen Zeit (z.b. 14:00 Uhr) zu Ende. Es kann eine laufende Uhr in Ortszeit oder in UTC angzeigt werden. Das Tool läuft ohne Installation, auch vom USB Stick.

„Contestcountdown in C#“ weiterlesen