Über ein analoges Relais mit IC-705 und TSQL funken

Über viele analoge Relais kann man nur funken wenn ein bestimmter, nicht hörbarer, Ton mit ausgesendet wird. Dieser Subaudio-Squelch-Tone (T-Squelch) wird beim senden ständig mit ausgegeben. Wie stellt man diesen Ton nun ein. Es gibt zwei Wege. Eine über die Software am Computer und eine über das Touchdisplay am Gerät.

Über die Software CS-705 am Computer findet man ganz oben den Punkt „Memory Changel“. Wenn man jetzt das entsprechende Relais programmiert, mit der Empfangsfrequenz und der Ablage, kann man in der Spalte Tone „TSQL“ auswählen. Es wird die Spalte TSQL aktiv (nicht mehr grau). Hier kann man nun die notwendige Frequenz (z.B. 94.8) die das Relais benötigt eintippen.

TSQL-Tone in der Software einstellen
im Display steht jetzt TSQL

Die weitere Lösung ist direkt am Funkgerät. Dort drückt man auf die Taste Function und auf der Seite 1 findet man TONE. Kurz auf Tone tippen schaltet dies ein und wieder aus. Also ein bisschen länger drücken und schon wird das Menü für die Tone-Frequenz angezeigt.

Die Tone-Frequenzen kann man durch drehen am Frequenzknopf ändern. Das war es schon. Mit Exit ist man aus dem Menü wieder raus. Jetzt kann man durch drücken der PTT das Relais besprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.