Direktruf im DMR

Unter Direktruf versteht man die Kommunikation zwischen zwei DMR Funkteilnehmer, ohne dass andere zuhören.

Wie ruft man also einen Funkfreund direkt ?

Man ruft mit einem Privat Call an die DMR-ID des Funkfreundes und erreicht ihn unabhängig davon wo er sich aufhält.

Natürlich nur wenn er auch QRV ist. Vorteil ist – das QSO findet dann nur auf den beiden Repeatern statt und Dritte hören es nicht.

„Direktruf im DMR“ weiterlesen

SMS im DMR

Ja, SMS geht im DMR genauso wie mit jedem GSM-Handy. Den Menüpunkt Nachrichten findet Ihr sicher in eurem HFG.

Einfach Nachricht tippen – bestätigen- senden. Dann kommt die Auswahlmöglichkeit an Kontakt (d.h. senden an einen gespeicherten Kontakt) oder manuell ( die ID des Adressaten eingeben) und ab geht die SMS.

Es gibt natürlich auch einige Sonderfunktionen (wie schon mal angedeutet).

„SMS im DMR“ weiterlesen

Warum Cluster im DMR

Aktualsierung – DBØBRB ist kein DMR Relais mehr!

Jeder DMR Repeater ist über die statisch geschalteten Talkgroups (bei uns TG262 auf Zeitschlitz 1 und  TG2621 auf Zeitschlitz 2) erreichbar.

Ruft man also von irgendwo auf dieser Welt auf diesen Talkgroups, ist man auf DB0BRB zu hören – aber- man ist bei TG262 auch  in ganz Deutschland zu hören (180 Repeater) oder auf TG2621 in ganz Berlin Brandenburg. Ein Zugang auf TG 9 (lokale TG) ist von außerhalb nicht möglich.  Jetzt kommen die Cluster ins Spiel.

„Warum Cluster im DMR“ weiterlesen

DM3D Chat

Mit diesem kleinen Tool soll es möglich sein zwischen zwei Computern im gleichen Netz kurze Informationen auszutauschen. Da dieses Chatprogramm nur im gleichen LAN funktioniert ist eine Gefahr des Abhörens oder Mitlesen gering. Auch ist es darauf ausgelegt dass es zu verkleinern geht ohne dass die anderen Fenster verdeckt werden oder gar bei der Logbucheingabe stört. Es blinkt oder piept (noch) nicht.

„DM3D Chat“ weiterlesen

Bildschirmschoner austricksen mit C#

Mit diesem kleinen C# Tool ist es möglich ein Tastendruck an den Computer zu senden. Damit wird dem Bildschirmschoner oder der Energieeinstellung Tastaturaktivität vorgegaukelt.
Nach einer selbst einstellbaren Zeit (voreingestellt sind 59 Sekunden) wird der Tastendruck „Umschalt-Taste oder Shift-Taste“ gesendet. Damit ist es möglich zu verhindern dass der festeingestellte Bildschirmschoner sich aktiviert. Dieses Tool täuscht nur eine Tastaturaktivitäten vor. Vorraussetzung für die Nutzung ist natürlich dass mann die Ausführbare Datei (exe) auch starten kann. Sie brauch nicht zu installiert werden. Voraussetzung ist allerdings Net4.5. Das wird bei den meisten Betriebssystemen mit installiert.

„Bildschirmschoner austricksen mit C#“ weiterlesen

Morsekeyer PK4

Auf der Webseite QRPproject findet man ein Bausatz für ein Keyer (PK4). An dem Keyer kann man eine Paddel oder eine „normale“ Hubtaste anschließen. Der integrierte Piezosummer gewährleistet ein Mithörton. Am Potentiometer kann die Geschwindigkeit eingestellt werden.

Der Aufbau gewährleistet sich auf Grund der gut beschrifteten Platine und Unterlagen sehr leicht.

„Morsekeyer PK4“ weiterlesen

Contestcountdown in C#

Mit diesem kleinen Tool ist es möglich, das Ende eines Countdowns anzuzeigen. Auf der Einstellungsseite kann das Datum die Uhrzeit und der gewünschte Text eingegeben werden der angezeigt werden soll. Über das Dropdown Feld kann die volle Stunde übernommen werden. Conteste sind meisten zur vollen Zeit (z.b. 14:00 Uhr) zu Ende. Es kann eine laufende Uhr in Ortszeit oder in UTC angzeigt werden. Das Tool läuft ohne Installation, auch vom USB Stick.

„Contestcountdown in C#“ weiterlesen

DC77 Uhr mit LCD und auf dem Computer mit C# anzeigen

Nach Mathias Dalheimer (md@gonium.net) und http://arduino-hannover.de/ gebe ich in C# die Daten über die Serielle Schnittstelle aus.

Nach dem die Uhrzeit auf einem LCD Display auch angezeigt wird habe ich den Atmega328 vom Arduino runtergenommen und ein neuen Atmega328 (mit Bootloader) programmiert. Anschließend das Teil auf eine Lochrasterplatte gelötet und für die Stromversorgung eine USB Buche eingebaut. Denn es kommt ja aus dem Computer 5 Volt mit max 150mA. Ich brauch aber nur 30mA inklusive Display. Mit ein USB Steckernetzteil funktioniert das Teil auch.

„DC77 Uhr mit LCD und auf dem Computer mit C# anzeigen“ weiterlesen